WOW air

Streckennetz von Europa nach Nordamerika wird ausgebaut

Vom europäischen Kontinent über Island an die Westküste Nordamerikas: nach der erfolgreichen Einführung ihrer Low-Cost Nordatlantik-Linienflüge nach Boston und Washington D.C. können Reisende mit der isländischen Fluggesellschaft WOW air zum Sommer 2016 auch nach Los Angeles und San Francisco zu günstigsten Billigflugtarifen fliegen.

Wie WOW air heute, am 2. November 2015 in Reykjavík ankündigte, wird die Airline ihre Flotte für die bevorstehende Expansion zum Sommerflugplan 2016 um drei weitere Jets vom Typ Airbus A330-300 ausbauen. Die neuen Flugzeuge bieten in einer einheitlichen Konfiguration Platz für 340 Passagiere.

Zwischen Reykjavík und Los Angeles wird WOW air vier wöchentliche Linienflugverbindungen und nach San Francisco fünf wöchentliche Verbindungen anbieten. Die neuen Verbindungen sind ab Januar 2016 buchbar. Auch ab Berlin wird es Anbindungen nach San Francisco und Los Angeles via Reykjavík geben.

WOW air hatte erst Anfang Oktober 2015 angekündigt, ab Mai 2016 auch die kanadischen Metropolen Montreal und Toronto im Linienflugverkehr viermal wöchentlich von Island aus anzufliegen. Mit ihrem Angebot an Verbindungen zwischen Island und den USA schreibt WOW air bereits Erfolgsgeschichte: die Auslastung der im Juni 2015 eingeführten Linienflüge von WOW air nach Boston und Washington liegt durchschnittlich bei über 90 Prozent.

Skúli Mogensen, Gründer und CEO von WOW air: „Mit der von uns angekündigten Expansion unserer neuen Flugverbindungen über den Nordatlantik unterstreichen wir unseren Position als Marktführer im Bereich der Ultra-Low-Cost Airlines auf der Langstrecke. Mit der Erweiterung unserer Flotte um drei Jets vom Typ Airbus A330-300 haben wir die Möglichkeit, Linienflüge von Europa an die Westküste der USA anzubieten. Und das zu Tarifen, die weit unter denen unserer Mitbewerber liegen.“

Nach den Worten von Skúli Mogensen werden die von WOW air angekündigten neuen Ultra-Low-Cost-Flugverbindungen in die USA und nach Kanada auch eine neue Zielgruppe ansprechen und für den Tourismus zwischen Europa und Nordamerika neue Impulse setzen.

Die im November 2011 gegründete Airline verbindet gegenwärtig 20 Destinationen in den USA und Europa mit der isländischen Hauptstadt. WOW air wird im kommenden Jahr 2016 rund zwei Millionen Passagiere befördern. Für das laufende Geschäftsjahr 2015 erwartet die Airline rund 900.000 Fluggäste.

(04.11.2015)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018