VIETNAM AIRLINES

Umzug ins neueröffnete Terminal 2 am Flughafen Hanoi

Das neue Terminal 2 des Noi Bai International Airport in Hanoi hat am 31. Dezember 2014 den Abfertigungsbetrieb aufgenommen. Es entlastet somit das bisher sowohl für nationale als auch internationale Flüge genutzte Terminal 1.

Das neue Terminal erstreckt sich mit einer Fläche von knapp 140.000 Quadratmetern über vier Stockwerke und ein Untergeschoss und bietet Kapazitäten für bis zu zehn Millionen Passagiere pro Jahr. Zwischen den beiden Terminals wird von 6:00 bis 0:00 Uhr ein kostenloser Shuttle-Bus angeboten, der im 10- beziehungsweise 15-Minuten-Takt fährt. Die Umsteigezeit von internationalen auf nationale Flüge verlängert sich durch den Terminalwechsel auf 120 Minuten.

Das neue Terminal verfügt über:

- 32 Flugzeugparkpositionen (22 davon mit Brückennutzung) - 96 Check-in-Schalter sowie zehn Automaten, an dem Passagiere selbst einchecken können - 17 Gates - sechs Gepäckbänder - zahlreiche Duty-Free-Shops sowie ein großes Speise- und Getränkeangebot - kostenlose Internet-Terminals - Mietwagen-Schalter, Postamt, Touristen- und Flughafeninformationszentren

Ebenfalls zur Ausstattung gehört eine neue Vietnam-Airlines-Lounge, in der Passagiere der Business Class in den Genuss von Annehmlichkeiten wie kostenlosem W-Lan, Bar-Service, und einem Catering mit landestypischen Köstlichkeiten kommen.

Um die Anbindung des Flughafens an die Stadt zu verbessern, wurde außerdem die neue Nhat-Tan-Brücke über den Roten Fluss gebaut, die Anfang Januar eingeweiht wurde. Sie verringert mit insgesamt acht Fahrbahnen die Fahrtzeit vom Stadtzentrum zum Noi Bai International Airport und entspannt die Verkehrslage.

Vietnam Airlines

Als einzige Fluggesellschaft fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt nonstop nach Vietnam. Die vietnamesische Fluggesellschaft bedient fünfmal wöchentlich die Strecke Frankfurt–Hanoi sowie dreimal wöchentlich die Strecke Frankfurt–Ho-Chi-Minh-Stadt. Insgesamt bietet Vietnam Airlines Verbindungen zu 51 Zielen in 17 Ländern.

Vietnam Airlines-Fluggäste profitieren von optimalen Anschlussverbindungen zu über 20 Inlandszielen und weiteren Destinationen in Indochina, Asien und Australien. Insgesamt stehen 52 internationale und 35 nationale Verbindungen im Flugplan. Bei gleichzeitiger Buchung von Langstrecke und Anschlussflügen offeriert Vietnam Airlines auf allen Weiterflügen mehr als 50 Prozent Ermäßigung gegenüber den offiziellen Tarifen. Vietnam Airlines erfüllt höchste internationale Sicherheitsstandards. Die Fluggesellschaft ist offizielles Mitglied der IATA und hat im Jahr 2013 zum fünften Mal die internationale IOSA-Sicherheitszertifizierung erneuert. Vietnam Airlines arbeitet mit einem Sicherheitsmanagementsystem, das den Standards der International Civil Aviation Organisation (ICAO) entspricht.

Weitere Informationen unter www.vietnamairlines.com.

(14.01.2015)

© REISE & PREISE 2018