USA

Hotelabsagen werden teuer

Wer in den USA auf den letzten Drücker sein Hotelzimmer storniert, wird von zwei großen Ketten ab 2015 zur Kasse gebeten.

Lassen sich bis jetzt Buchungen bis 18 Uhr kostenfrei absagen, verlangen Hilton und Marriott in Zukunft den Preis einer Übernachtung, wird das Zimmer nicht mindestens 24 Stunden vor Ankunft storniert. Die rund 53 000 Hotels in den USA mit ihren 5 Millionen Zimmern sind derzeit so gut belegt wie seit 26 Jahren nicht mehr.

(04.02.2015)

© REISE & PREISE 2018