TAP Portugal

Attraktives Stopover-Programm

Unbedingt sehenswert ist Alfama, der älteste Stadtteil von Lissabon, mit einem Labyrinth von engen Straßen (Foto: pixabay)


Was zunächst nur als Angebot für Langstreckenpassagiere konzipiert war, ist nun auch für Reisende buchbar, die über Lissabon bzw. Porto nach Faro, nach Madeira oder auf die Azoren fliegen.

Im Rahmen dieses Stopover-Programms können die Kunden von TAP Portugal bis zu drei Tage lang Lissabon oder Porto kennenlernen. Zu dem Angebot gehören zahlreiche Vergünstigungen – z.B. stark reduzierte Hotelpreise, Stadtführungen und Besichtigungen oder 1 Flasche Wein gratis im Restaurant. Eine eigene App führt zu den Angeboten der mehr als 150 beteiligten Partner.

(04.05.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018