SriLankan Airlines

Neues Codeshare-Abkommen mit Qatar Airways

SriLankan Airlines (UL) und Qatar Airways (QR), beide Mitglieder der Oneworld Alliance, haben ihre Zusammenarbeit mit einem neuen Codeshare-Abkommen vertieft. Beide Fluggesellschaften werden zukünftig die Strecken zwischen den beiden Drehkreuzen Colombo und Doha häufiger bedienen. SriLankan Airlines verbindet Colombo und Doha ab sofort täglich mit dem Airbus A330-300, Qatar Airways verkehrt sogar drei Mal täglich mit dem Airbus A340-600 auf der Strecke.

Durch die Kooperation erreichen Reisende schnell und einfach über den Bandaranaike International Airport in Colombo das Urlaubsparadies Malediven sowie viele weitere Ziele in Asien. Der Doha’s Hamad International Airport dient als Drehkreuz zu über 20 verschiedenen Destinationen weltweit.

Auf allen Flügen sammeln Kunden Oneworld-Vielflieger-Meilen und profitieren von zahlreichen Privilegien wie dem Zugang zu geräumigen Lounges, zusätzlichem Freigepäck, Prioritiy-Check-in und -Boarding, Fast Lanes bei den Sicherheitskontrollen sowie Sonderpreisen.

Suren Ratwatte, Geschäftsführer von SriLankan Airlines, betont: „Wir freuen uns über das neue Codeshare-Abkommen mit Qatar Airways, das unseren Passagieren zukünftig noch mehr Flexibilität und Bequemlichkeit auf einer großen Anzahl von Strecken ermöglicht. Wir sind glücklich mit einem weiteren Oneworld-Mitglied unsere strategische Netzwerkerweiterung gemeinsam voranzubringen.“

Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways, bestärkt dies: „Wir sind erfreut eine Codeshare-Vereinbarung mit einem etablierten Oneworld Carrierer wie SriLankan Airlines geschlossen zu haben. Miteinander wollen wir die kommerzielle Zusammenarbeit vertiefen, unser Angebot stärken und am Markt wettbewerbsfähig bleiben.“

Über SriLankan Airlines

Ayubowan – mit diesem herzlichen Gruß heißt die SriLankan-Airlines-Crew ihre Gäste an Bord willkommen. Gastfreundschaft wird auf Sri Lanka großgeschrieben, und so sorgen die Mitarbeiter der nationalen Fluggesellschaft seit 37 Jahren für ein unvergleichliches Flugerlebnis. Punkten kann SriLankan Airlines jedoch nicht alleine beim Service, auch in den Bereichen Komfort, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit zählt das Mitglied der oneworld-Allianz zu den führenden Fluggesellschaften weltweit.

Die 1979 als AirLanka gegründete Fluggesellschaft ist auf einem kontinuierlichen Expansionskurs. In Planung sind acht Airbus 350-900 die in den nächsten Jahren sukzessiv die momentane Flotte von insgesamt 21 Airbus-Flugzeugen ergänzen werden. Der Hub der Airline ist der Bandaranaike International Airport (BIA) in der Hauptstadt Colombo. Ab Deutschland bietet die preisgekrönte Fluggesellschaft fünf wöchentliche Nonstop-Verbindungen von Frankfurt nach Colombo. Von der Hauptstadt aus können SriLankan-Airlines-Fluggäste Verbindungen in den Mittleren Osten, Südasien, Südostasien sowie nach Fernost als auch nach Australien wählen.

(10.06.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018