RYANAIR

Irischer Billigflieger ordert 75 Flugzeuge

Ryanair will weiter in den Kauf von Flugzeugen investieren


Wenig beeindruckt von der Corona-Krise scheint Ryanair-Boss Michael Kevin O'Leary. Der irische Billigflieger hat 75 neue Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max bestellt.

Somit stehen 210 Flugzeuge im Wert von 18 Milliarden Euro zur Lieferung an. Die Langversion der 737 m├╝sste nach zwei Flugzeugabst├╝rzen von Lion Air und Ethiopian Airlines 616 Tage am Boden verharren, bis die amerikanische Luftfahrtbeh├Ârde das Startverbot nach Entwicklung einer neuen Software im November letzten Jahres aufhob. Allerdings hatte Ryanair nach dem Grounding auch 450 bereits bestellte Flieger abbestellt.

(04.02.2021)

Datenschutz  |  Impressum