Qatar Airways

Neue Flüge in den Oman gestartet

Airline bietet ab sofort 59 wöchentliche Flüge zu drei Destinationen im Sultanat Oman an (Foto: Brian Harrington Spier)


Der erste Qatar Airways-Flug von Doha nach Sohar landete gestern am Flughafen Sohar und eröffnete somit die neueste Destination im Nahen Osten und das dritte Ziel im Sultanat von Oman.

Die Fluggesellschaft betreibt drei wöchentliche Flüge zwischen Doha und Sohar und bringt die Gesamtkapazität in den Oman auf 59 wöchentliche Flüge. Mit Flügen in die Hauptstadt Muscat nahm Qatar Airways im Jahr 2000 Oman in ihr Streckennetz auf. 2013 wurde Salalah dem wachsenden Netzwerk als zweites Ziel im Sultanat hinzugefügt. Die preisgekrönte Airline betreibt derzeit fünf tägliche Flüge zwischen Doha und Muscat und drei tägliche Flüge auf der Strecke Doha - Salalah. Die neue Strecke nach Sohar wird von einem A320 mit 12 Sitzplätzen in der Business Class und 132 weiteren Sitzen in der Economy Class bedient.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker verkündete: »Wir freuen uns, Sohar zu unserem globalen Streckennetz hinzuzufügen. Wir haben unsere Flüge in das Sultanat von Oman vor fast 17 Jahren in Betrieb genommen. Seither haben wir zusätzliche Frequenzen auf jährlicher Basis hinzugefügt, um der Nachfrage nach einer erhöhten Kapazität für dieses charmante Land, welches für seine traditionelle Kultur und die Wärme des omanischen Volkes bekannt ist, nachzukommen.«

Sohar ist eine Stadt, die sowohl für ihre traditionelle omanische Kultur als auch für ihre malerischen Strände bekannt ist. Als Hauptstadt des Gouvernements Schama al-Batina und Hauptkontenpunkt für die Schifffahrt bietet diese lebendige Küstenstadt eine Reihe von touristischen Attraktionen und Aktivitäten. Dazu zählen insbesondere Wassersportarten wie Tauchen, Schnorcheln und Kitesurfen. Der Souq mit seinem traditionellen omanischen Handwerk sowie Lederwaren, Keramik, Parfums, Kräuter und Honig lädt zum Bummeln ein.

Die Airline des Jahres 2017, wie sie von Skytrax ausgezeichnet wurde, hat eine Reihe von aufregenden neuen Destinationen für den Rest dieses Jahres und 2018 angekündigt. Dazu zählen Chiang Mai (Thailand), Medan (Indonesien), Canberra (Australien), Chittagong (Bangladesch) und Mombasa (Kenia).

(10.08.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018