Qatar Airways

Bordmenüs in Economy Class werden optimiert

Die neuen Menüs werden ab jetzt schrittweise im gesamten Streckennetz der Fluggesellschaft eingeführt.


Portionen der warmen Mahlzeiten um 25 Prozent größer

Qatar Airways hat eine Reihe von Verbesserungen an den Bordmenüs der Economy Class vorgestellt, die das Erlebnis der Kunden auf Reisen mit der Fluggesellschaft ab Juli erhöhen sollen.

Die neuen Menüs werden ab jetzt schrittweise im gesamten Streckennetz der Fluggesellschaft eingeführt. Die Portionen aller an Bord servierten warmen Mahlzeiten der Economy Class wurden um 25 Prozent vergrößert. Die neuen Menüschalen bieten dementsprechend mehr Volumen und sind mit kunstvollen Deckeln versehen. Ebenfalls neu konzipiert sind die Gerichte der Economy Class, die auf Mittel- und Langstrecken angeboten werden.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker betonte: »Stolz präsentiert Qatar Airways die neuesten Optimierungen an Bord, die unseren geschätzten Passagieren zweifellos ein noch höheres Maß an Service und Komfort bieten werden. In Zusammenarbeit mit unserem weltweiten Netzwerk von Caterern haben wir sorgfältig neue Gerichte entwickelt, um unseren Kunden ein authentisches und genussvolles Erlebnis in der Luft zu bieten. Mit unseren neuen Konzepten bieten wir unseren Fluggästen höchste Standards und sorgen für unvergessliche Erfahrungen.«

Erst im vergangenen Monat startete die nationale Fluggesellschaft des Staates Qatar ein neues Bordgastronomie-Erlebnis für ihre Premium-Kunden, das ab 1. Mai 2018 auf europäischen Strecken eingeführt wurde. Zu den neuen Konzepten gehören neu gestaltetes Geschirr, Bordmenüs, Porzellan und Besteck, die speziell für die hohen Ansprüche der Kunden an gutes Essen entwickelt wurden. Die weiterentwickelten Gerichte und Bordmenüs weisen zudem regionale Einflüsse und lokale Produkte auf, die sich an den Reisezielen und den vier Jahreszeiten orientieren.

(10.07.2018)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018