Qatar Airways

Airline fliegt seit Juli mit A380 nach Guangzhou

Qatar Airways hat zum 01. Juli 2016 die Kapazität auf Flügen von und nach Guangzhou erhöht. Künftig wird die Millionenstadt von einem Airbus A380 bedient.

Guangzhou ist neben Bangkok, London und Paris die vierte Destination, die von Qatar Airways mit dem A380 angeflogen wird. Im Jahr 2008 war Qatar Airways die erste Airline aus dem Nahen Osten, die Flüge in die chinesische Metropole anbot – damals kam eine Boeing 777 zum Einsatz.

Frédéric Gossot, Country Manager von Deutschland und Österreich, erklärte: „Wir freuen uns, unseren Fluggästen eine Kapazitätserweiterung nach Guangzhou anbieten zu können. Die täglichen Flüge mit dem A380 vom Hamad International Airport in Doha unterstreichen unser Engagement, Reisenden den höchsten Komfort an Bord des weltweit größten Passagierflugzeugs zu ermöglichen. Zudem zeigt die Kapazitätssteigerung unser Vertrauen in die Beliebtheit der chinesischen Metropole als Urlaubs- und Geschäftsreiseziel“.

Der Airbus A380 setzt dank verlässlicher, aktuellster Technik neue Maßstäbe für das Wohlbefinden der Reisenden an Bord. Die 517 Flugzeugsitze teilen sich über die beiden Flugdecks in eine Drei-Klassen-Konfiguration auf, bestehend aus 8 Sitzen in der First Class, 48 Sitzen in der Business Class sowie 461 Sitzen in der Economy Class. Qatar Airways fliegt mit dem Guangzhou Baiyun International Airport den am drittstärksten frequentierten Flughafen Chinas an. Die 11-Millionen-Metropole Guangzhou liegt am Perlflussdelta, einer der am stärksten pulsierenden Reise- und Handelsregionen des Landes mit etwa 57 Millionen Einwohnern.

Neben Guangzhou hat Qatar Airways zum 01. Juli 2016 zudem die Kapazitäten nach Genf und Warschau erhöht. Auf der Genf-Route wird der Airbus A320 von einem B787 Dreamliner abgelöst. Die polnische Hauptstadt wird mit einem A330 bedient.


Über Qatar Airways

Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Katar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Im aktuell 19. Betriebsjahr verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von 186 Flugzeugen, die über 150 Urlaubs- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. Im Jahr 2015 wurde Qatar Airways vom Bewertungsportal Skytrax bereits zum dritten Mal zur Airline des Jahres gewählt und erhielt zudem Auszeichnungen für den besten Business Class-Sitz und als beste Airline im Nahen Osten.

Qatar Airways ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld. Die ausgezeichnete oneworld Allianz wurde 2015 zum dritten Mal in Folge von Skytrax zur besten Luftfahrtallianz der Welt gekürt. Qatar Airways ist die einzige Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf über 1.000 Flughäfen in mehr als 150 Ländern mit 14.250 An- und Abflügen täglich.

Im Jahr 2015 hat Qatar Airways Oryx One, eine erweiterte Benutzeroberfläche ihres interaktiven Entertainment-Systems an Bord, veröffentlicht. Dadurch wird das Angebot an Filmen und TV-Shows auf bis zu 3.000 Optionen ausgeweitet. Passagiere auf Qatar Airways-Flügen mit dem B787 Dreamliner, A350, A380, A319 sowie ausgewählten A320- und A330-Flugzeugen können mittels des WLAN- und GSM-Angebots mit ihren Freunden und Familien weltweit in Kontakt bleiben.

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. In Österreich fliegt die Airline aktuell bis einschließlich September 2016 ab Wien 12 x wöchentlich.

(08.07.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018