Korean Air

Die Airline stellt Skypets-Programm vor

Mit dem neuen Vielfliegerprogramm profitieren nun auch die Haustiere der Fluggäste (Foto: Korean Air)


Seit dem 26. Mai bietet Korean Air das neue Vielfliegerprogramm SKYPETS für die Haustiere der Fluggäste an. Die mit jedem Flug erhaltenen Stempel können für Freiflüge und Rabatte eingelöst werden.

Im Inland verdienen Tiere einen, für internationale Flüge werden zwei Stempel pro Flug vergeben. 2016 haben 25.000 Fluggäste von Korean Air ihre Tiere mit auf Reisen genommen. Dies stellt eine Steigerung um 50 Prozent zum Vorjahr dar.

Für einen Preisnachlass von 50 Prozent auf die Servicegebühr für Tiere benötigen Besitzer sechs Stempel für den Inlandsflug und zwölf für einen internationalen Flug. Bei einem Dutzend gesammelter Marken entfällt die gesamte Gebühr im Inland. Bei 24 wird ein Flugticket für internationale Routen zur Verfügung gestellt. Diese Stempel haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

Das neue Programm ermöglicht eine unkomplizierte Reiseplanung. Die Haustiere werden auf der Webseite registriert und der Buchung hinzugefügt. Hunde, Katzen und Vögel werden mit Korean Air abhängig von Gewicht und Größe in der Kabine oder im aufgegebenen Gepäck transportiert.

(07.06.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018