KLM

Cartagena neues Ziel in Kolumbien

KLM fliegt am dem 28. März Cartagena an (Foto: KLM)


Ab dem 28. März 2017 ersetzt KLM Royal Dutch Airlines den Weiterflug von Amsterdam-Schiphol über Bogotá nach Cali mit der Verbindung nach Cartagena. Die Destination wird dienstags, donnerstags und samstags von der neuen Boeing B787-900 mit 30 Plätzen in der World Business Class 45 in der Economy Comfort- und 219 in der Economy Class bedient.

„KLM sucht immer nach neuen Wegen, das Netzwerk zu verbessern“, erklärt Pieter Groeneveld, Vice President Network Planning, KLM. „Die Passagierzahlen nach Cali waren rückläufig, vor allem im Geschäftsreise-Bereich. Cartagena ist eine wunderschöne, historische Stadt an der Karibikküste und zieht mehr und mehr internationale Touristen an.“ Die ehemalige Kolonialstadt liegt an Kolumbiens Karibikküste und hat rund eine Million Einwohner. Aufgrund ihrer erhaltenen Festungsanlagen und Stadtmauern zählt die Stadt zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Flüge starten um 10.15 Uhr in Amsterdam-Schiphol und erreichen Bogotá um 14.00 Uhr. Um 15.40 Uhr geht es weiter nach Cartagena mit Ankunft um 17.10 Uhr. Der Rückflug hebt um 18.15 Uhr in Cartagena ab und landet um 10.45 Uhr am Folgetag in Amsterdam-Schiphol.

(07.12.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018