Fraport

»Holiday Parking« nur noch mit Vorausbuchung

Die Fluggäste sollen entspannt in den Urlaub starten können


Die günstigsten Parkplätze am Fraport muss man im Voraus buchen

»Die 1.400 Stellplätze des »Holiday Parking« waren in den letzten Wochen und Monaten immer komplett belegt«, erklärt Gerald Krebs, Leiter des Parkraummanagements der Fraport AG. Viele Gäste, die den Parkplatz spontan anfahren wollten, hätten das Nachsehen gehabt und dann kurz vor Abflug noch nach Alternativen suchen müssen. »Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das »Holiday Parking« nur noch mit Vorausbuchung anzubieten. Die neue Relegung verschafft Planungssicherheit und trägt so deutlich zu einem harmonischen Reiseantritt bei.« Sie gelte ab dem 1. Juni – danach sei die Zufahrt zum Parkplatz nur noch mit vorab zugeschicktem QR-Code möglich.

Wie funktioniert das »Holiday Parking«?
Der Parkplatz befindet sich im Süden des Airports direkt auf dem Flughafengelände und ist ausgeschildert. Eine Woche Parken kostet hier ab 39 Euro – zahlbar mit Kreditkarte oder PayPal. Zu den Terminals geht es rund um die Uhr mit einem kostenlosen Shuttle-Busservice. Die Buchung ist bereits neun Monate vor Reisebeginn möglich und kann – je nach Verfügbarkeit – bis spätestens 24 Stunden vor Anfahrt erfolgen. »Je früher Sie buchen, desto besser stehen die Chancen, dass Sie einen Parkplatz bekommen«, empfiehlt Krebs.

Auch Terminal-Parkhäuser sind gut gefüllt
Dies gelte angesichts der für die Sommermonate erwarteten Passagierzahlen übrigens für alle Parkprodukte am Airport. »Mit der Vorausbuchung sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite – und sparen dabei auch noch beim Preis«, so sein Tipp für die nächste Reise.

Wer Verwandte oder Freunde zum Airport bringe, der könne diese direkt am Terminal absetzen. »Das ist für die Reisenden am bequemsten und kostet nichts. Bis zu zehn Minuten Halten sind auf der Terminalvorfahrt gratis«, informiert Krebs, der auch für die landseitige Verkehrsanbindung des Flughafens verantwortlich zeichnet.

Informationen zu den Parkprodukten sowie zu den vielfältigen Services am Flughafen Frankfurt finden Fluggäste und Besucher auf der Reise-Homepage, im Service-Shop sowie über die Social-Media-Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

(29.05.2018)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018