Flughafen Wien

Flybe fliegt neuerdings nach London-Southend

Von South Bank aus bietet sich ein imposanter Ausblick auf die Londoner City, im Vordergrund die Themse (Foto: 0x010C)


Seit letzter Woche fliegt die britische Fluggesellschaft Flybe im Franchise mit Stobart Air neu zwischen Wien und London-Southend.

»London ist eine der meistbesuchten Städte weltweit und bedeutende Metropole für Tourismus und Wirtschaft. Die Weltstadt an der Themse war eine der ersten Destinationen, die von Wien aus erreichbar waren. Im Jahr 2016 war London mit über 600.000 Passagieren meistbesuchte Destination ab Wien. Insgesamt wird Wien von aktuell fünf Airlines mit fünf Airports in London verbunden, durch die Neuaufnahme von Flybe steigt die Anzahl der wöchentlichen Verbindungen in diesem Sommer um drei auf insgesamt 88 Verbindungen«, freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG über die neue Flugverbindung.

»Der Londoner Flughafen Southend erfreut sich aufgrund seiner kurzen Wege, schnellen Gepäckausgabe und Passkontrolle sowie der Bahnstation direkt vor dem Terminal immer größerer Beliebtheit. Wir freuen uns daher mit dieser neuen Flybe-Verbindung noch mehr Auswahl zwischen Wien und London sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber anbieten zu können«, so Bernd Behrend, Sales & Marketing Manager von Stobart Air.

Die britische Fluglinie Flybe bedient die Strecke zwischen Wien und London-Southend dreimal wöchentlich (Mi, Fr, So). Aus London startet Flybe um 11:45 Uhr und kommt um 15:00 Uhr in Wien an. Der Rückflug hebt um 15:45 Uhr aus Wien ab und landet um 17:00 Uhr wieder in London-Southend.

(16.04.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018