Finnair

Lappland wird als Reiseziel immer beliebter, besonders im Winter

Im Winter bietet Lappland hochkarätigen Wintersport, aber auch Freizeitaktivisten kommen auf ihre Kosten wie hier auf dem Pieni Karhunkierros Trail im Oulanka National-Park (Foto: Timo Newton-Syms)


Für mehrere Lappland-Destinationen erhöht Finnair im Winter 2017 die Verfügbarkeiten.

Zwischen dem 1. Januar und dem 24. März fliegt Finnair vier zusätzliche wöchentliche Verbindungen nach Rovaniemi. Operiert werden die zusätzlichen Flüge am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag. Somit bietet Finnair bis zu fünf tägliche Verbindungen von Helsinki aus an.

Die Kapazität zu der Destination Kuusamo wird mit drei neuen wöchentlichen Verbindungen um 21 Prozent erhöht. Diese Flüge werden montags, samstags und sonntags angeboten und mit einer Embraer 190 bedient.

Im letzten Winter hat Finnair die Flughäfen Ivalo und Kittilä zudem nachmittags mit einem Dreiecksflug kombiniert angeflogen. Diese Verbindungen werden nun auch durch Direktflüge ersetzt. Finnair fliegt jeweils non-stop von Helsinki nach Ivalo und Kittilä. Eingesetzt werden Airbus-Flugzeugtypen. »Lappland zieht hunderttausende internationale Touristen jedes Jahr an und das Interesse wächst stetig weiter«, sagt Juha Järvinen, Chief Commercial Officer bei Finnair. »Aktuell ist es das Nummer eins Ziel für unsere chinesischen Touristen während der Wintermonate. Der letzte Winter war besonders erfolgreich und wir haben die Kapazitäten nach Lappland in den vergangenen vier Jahren um fast 140.000 Plätze erhöht.«

Lappland ist bekannt für das große Angebot an Winter-Aktivitäten – von Eisangeln, der Möglichkeit, die Nordlichter zu erleben, Skifahren, einer Husky Safari oder Rentierschlittenfahrten.

Finnair ist die führende Airline auf dem Weg nach Lappland und verbindet Reisende via Helsinki mehrmals wöchentlich mit fünf Flughäfen in Lappland. Der Flugplan garantiert angenehme Umsteigzeiten für Passagiere aus Europa, Asien und Nord-Amerika.

Während des Winterflugplans wird Finnair auch non-stop Flüge nach Lappland von London, Zürich und Paris anbieten. Finnair erhöht insgesamt im Vergleich zum Vorjahr die Kapazität mit 57.000 zusätzlichen Sitzplätzen auf den Lappland-Verbindungen im Winter.

(02.05.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018