Emirates

Neue Optionen bei COVID-19-Umbuchungsrichtlinien

Emirates bietet neue und konsumentenfreundliche Optionen f├╝r seine von COVID-19-Reisebeschr├Ąnkungen betroffenen Passagiere


Emirates stellt seine Kunden an oberste Stelle und hat die COVID-19-Richtlinien f├╝r die Umbuchung respektive Refundierung von bereits ausgestellten Flugtickets aktualisiert.

Dazu Adnan Kazim, Chief Commercial Officer von Emirates: ┬╗Die COVID-19-Pandemie ist f├╝r uns alle beispiellos. Wir m├Âchten mit den neuen Richtlinien f├╝r bereits ausgestellte Flugtickets unseren Kunden und Partnern f├╝r ihre Geduld, ihr Verst├Ąndnis und ihre Unterst├╝tzung danken, die sie uns w├Ąhrend dieser Zeit entgegengebracht haben. Damit stellen wir sicher, dass unsere Richtlinien nicht nur kundenfreundlich und transparent sind, sondern auch den regulatorischen Anforderungen entsprechen.┬ź

┬╗Wir hoffen nat├╝rlich, dass unsere Kunden sich daf├╝r entscheiden umzubuchen, um zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt wieder mit Emirates zu fliegen. Aus diesem Grund bieten wir unseren G├Ąsten eine verl├Ąngerte G├╝ltigkeit von Tickets von bis zu zwei Jahren beziehungsweise Reisegutscheine an, die f├╝r jedes Produkt oder jede Dienstleistung von Emirates eingel├Âst werden k├Ânnen. F├╝r Tickets, die bis zum 31. Mai 2020 f├╝r Reisen bis zum 31. August 2020 ausgestellt wurden, werden alle Geb├╝hren f├╝r die ├änderung der Tickets erlassen. Wer sich dennoch f├╝r eine R├╝ckerstattung entscheidet, hat auch dazu die M├Âglichkeit┬ź, so Adnan Kazim weiter.

Emirates bietet Kunden, die von Flugannullierungen und Reisebeschr├Ąnkungen betroffen sind, drei Optionen an:

1. Ticket behalten: Alle Emirates-Tickets, die vor dem 31. Mai f├╝r Reisen bis zum 31. August ausgestellt wurden, werden automatisch um 760 Tage verl├Ąngert. Kunden, die im Besitz eines solchen Tickets sind, k├Ânnen ihre bestehenden Tickets kostenlos umbuchen, sobald der neue Reisezeitraum feststeht. Dazu m├╝ssen sie sich innerhalb von zwei Jahren ab dem Tag der urspr├╝nglichen Ausstellung des Tickets an Emirates oder das Reiseb├╝ro, in dem der Flug gekauft wurde, wenden, um umzubuchen. Der f├╝r die urspr├╝ngliche Buchung gezahlte Tarifbetrag wird f├╝r jeden Flug zum gleichen Zielort bzw. in die gleiche Region jederzeit geb├╝hrenfrei akzeptiert. Diejenigen, die umbuchen m├Âchten, um in eine andere Region zu reisen, k├Ânnen dies ebenfalls tun. Emirates erhebt in diesem Fall keine Geb├╝hren f├╝r die Umbuchung, verrechnet wird lediglich die Preisdifferenz.

2. Reisegutschein anfordern: Reisegutscheine sind ab Ausstellungsdatum des Gutscheins ein Jahr lang g├╝ltig und k├Ânnen um ein weiteres Jahr verl├Ąngert werden. Der Gutschein kann f├╝r jedes Produkt oder jede Dienstleistung von Emirates verwendet werden. Das bedeutet, dass Kunden die M├Âglichkeit haben, ihn f├╝r Fl├╝ge zu jedem beliebigen Zielort in jeder Buchungsklasse oder f├╝r andere Dienstleistungen einzul├Âsen. F├╝r den Gutschein fallen keine Umbuchungsgeb├╝hren an.

3. R├╝ckerstattungen: Kunden, die ihre Reise dennoch nicht antreten k├Ânnen, haben die M├Âglichkeit, eine R├╝ckerstattung zu beantragen. Es fallen dabei keine Geb├╝hren f├╝r die R├╝ckerstattung an.

Die verschiedenen Optionen k├Ânnen online ├╝ber ein einfaches Formular beantragt werden: https://www.emirates.com/de/english/help/refund-request/.

Weitere Informationen finden Kunden unter www.emirates.de. Kunden, die ├╝ber ihre Reiseb├╝ros gebucht haben, werden gebeten, sich f├╝r Unterst├╝tzung an diese zu wenden. Auch hier gelten die gleichen Bestimmungen.

(20.04.2020)

Diesen Beitrag teilen
Datenschutz  |  Impressum