EMIRATES

Multan neue Destination in Pakistan

Emirates

Multan ist gemessen an der Bevölkerung die fünftgrößte Metropole Pakistans (Foto: Emirates)


Sechste Destination in Pakistan: Ab 1. August 2015 startet Emirates eine neue Verbindung von Dubai nach Multan in der pakistanischen Provinz Punjab. Die Nonstop-Flüge werden vier Mal wöchentlich mit Jets vom Typ Boeing 777-300 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration durchgeführt. Reisende aus Deutschland können zukünftig von den vier Emirates-Abflughäfen Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München bequem über das internationale Drehkreuz in Dubai nach Multan fliegen. Zudem werden auf der Strecke von Dubai nach Karachi ab 1. Juli 2015 fünf zusätzliche Flüge pro Woche aufgenommen.

Multan ist gemessen an der Bevölkerung die fünftgrößte Metropole Pakistans. Mit einer weitreichenden Geschichte als Ort des Handels und der Kultur ist sie eine der ältesten Städte der Welt. Multan wird durch den Fluss Chenab mit Wasser versorgt und ist bekannt für seine landwirtschaftlichen Erzeugnisse wie Weizen, Baumwolle, Rohrzucker, Mangos, Zitrusfrüchte, Guaven und Granatäpfel.

Ab August 2015 verlässt der Emirates-Flug EK630 Dubai um 18.20 Uhr und erreicht den Multan International Airport um 22.00 Uhr am selben Tag. Der Rückflug EK631 startet in Multan um 23.30 Uhr und landet am Dubai International Airport um 01.20 Uhr am darauffolgenden Tag. Alle Zeiten sind Ortszeiten. Die Verbindung wird jeweils montags, dienstags, mittwochs und samstags bedient. Die auf der Linienverbindung eingesetzten Flugzeuge vom Typ Boeing 777-300 bieten 54 Plätze in der Business Class sowie 310 Sitze in der Economy Class. Die Frachtkapazität liegt bei 23 Tonnen.

Kurz vor dem Start der neuen Strecke nach Multan wird Emirates die Frequenz auf der bestehenden Route nach Karachi mit der Aufnahme von fünf zusätzlichen Flügen pro Woche ab Juli 2015 erheblich ausbauen. Der Emirates-Flug startet in Dubai unter der Flugnummer EK618 um 04.50 Uhr und landet in Karachi um 08.00 Uhr. Der Rückflug EK619 verlässt die pakistanische Wirtschaftsmetropole um 09.40 Uhr und erreicht Dubai um 10.55 Uhr. Die Verbindung wird jeweils mittwochs, donnerstags, freitags, samstags und sonntags bedient.

Emirates fliegt bereits seit fast 30 Jahren nach Pakistan. Die Airline nahm Karachi 1985 als erstes Flugziel überhaupt in ihr Streckennetz auf, 1998 startete die Route nach Peshawar, 1999 wurden die Verbindungen nach Lahore und Islamabad eröffnet und 2013 ergänzte Sialkot das Streckennetz in dem südasiatischen Staat. Multan wird die sechste Destination sein, die Emirates in Pakistan anfliegt.

(11.06.2015)

© REISE & PREISE 2018