EMIRATES

Ab September Flüge nach Maschhad

Zweite Destination in Iran: Ab 1. September 2015 nimmt Emirates eine neue Verbindung von seinem internationalen Drehkreuz Dubai nach Maschhad auf. Die Flüge in die zweitgrößte Stadt des Irans werden fünfmal wöchentlich mit Jets vom Typ Airbus A330-200 in einer Zwei- bzw. Drei-Klassen-Konfiguration durchgeführt.

Sheikh Majid Al Mulla, Emirates Divisional Senior Vice President Commercial Operations, Centre: „Mit der Aufnahme von Maschhad in unser weltweites Streckennetz bieten wir unseren Passagieren mehr Flexibilität und Auswahl für Flüge von und in Iran. Wir freuen uns, den Flugverkehr auf der Strecke Dubai-Maschhad anzukurbeln und Reisende aus einer Vielzahl von internationalen Destinationen in Europa, Indien, Pakistan, Asien oder dem Nahen und Mittleren Osten dorthin zu bringen.“

Ab September 2015 verlässt der Emirates-Flug EK967 immer sonntags, montags, dienstags, mittwochs und freitags Dubai um 04.10 Uhr und erreicht den Mashad International Airport um 07.00 Uhr. Der Rückflug EK968 startet in Maschhad um 08.45 Uhr und landet in Dubai um 10.45 Uhr. Alle Zeiten sind Ortszeiten und gültig im Sommerflugplan 2015. Die Flugzeiten wurden so abgestimmt, dass Reisende von Emirates-Destinationen weltweit am Drehkreuz Dubai ideale Anschlüsse nach Maschhad genießen. Passagiere aus Deutschland fliegen von einem der vier Emirates-Abflughäfen (Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg) nach Dubai und weiter in Iran.

Passagiere in allen Klassen kommen an Bord von Emirates in den Genuss des vielfach ausgezeichneten Bordunterhaltungsprogramms ice mit hunderten „on demand“-Kanälen mit einer Auswahl an Filmen, TV-Serien, Spielen, Hörbüchern und Musiktiteln aus der ganzen Welt sowie Gourmet-Menüs. Fluggäste genießen großzügige Gepäckbestimmungen und reisen auf Emirates-Flügen in der Economy Class mit 30kg, in der Business Class mit 40kg und in der First Class mit 50kg Freigepäck. Die auf der Linienverbindung von Dubai nach Maschhad eingesetzten Flugzeuge vom Typ Airbus 330-200 verfügen über eine Frachtkapazität pro Strecke von 17 Tonnen. Emirates SkyCargo erwartet den Transport von Gütern, darunter Safran, Nüsse, Früchte, Leder oder alltägliche Gebrauchswaren.

Neben der Aufnahme von Maschhad als neue Destination wird das internationale Streckennetz von Emirates in den kommenden Monaten durch weitere Ziele erweitert: Multan (Pakistan) ab 1. August 2015 sowie Orlando (USA) ab 1. September 2015, gefolgt von Bologna (Italien) ab 3. November 2015.

(06.07.2015)

© REISE & PREISE 2018