Emirates

Ab Dezember täglicher Liniendienst ab Istanbul-Sabiha Gökçen

Zweiter Abflughafen für Emirates in Istanbul: Ab dem 15. Dezember 2015 nimmt Emirates eine tägliche Nonstopverbindung vom Istanbul Sabiha Gokcen International Airport zu seinem internationalen Drehkreuz Dubai auf. Die neue Verbindung ergänzt das bestehende Flugangebot in die türkische Metropole von derzeit elf wöchentlichen Verbindungen ab dem Flughafen Istanbul-Atatürk.

Die zusätzlichen Istanbul-Flüge werden täglich mit Jets vom Typ Airbus A330-200 in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit zwölf Sitzplätzen in der First Class, 42 Plätzen in der Business Class sowie 183 Plätzen in der Economy Class durchgeführt. Die Unterdeckfrachtkapazität beträgt bis zu 17 Tonnen pro Strecke.

„Die Popularität von Istanbul ist sowohl unter Geschäfts- als auch unter Urlaubsreisenden weltweit gestiegen. Mit unserem Angebot, künftig zwei Istanbuler Flughäfen anzufliegen, bieten wir unseren Passagieren noch mehr Flexibilität. So können sie zukünftig beispielsweise an einem Flughafen ankommen und von dem anderen abfliegen. Wir sind die einzige Fluggesellschaft, die Sabiha Gökçen mit Großraumflugzeugen im Liniendienst bedient und unterstreichen dadurch unser Engagement in diesem Markt“, so Hubert Frach, Emirates Divisional Senior Vice President, Commercial - West.

Ab 15. Dezember 2015 verlässt Emirates-Flug EK119 täglich Dubai um 17.15 Uhr und erreicht Istanbul-Sabiha Gökçen um 20.15 Uhr. Der Rückflug EK120 startet in Istanbul um 22.05 Uhr und landet in Dubai um 4.20 Uhr des Folgetages. Alle Zeiten sind Ortszeiten.

(11.11.2015)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018