El Al

Neue Flugstrecke nach Florida

Im Sunshine-State Florida kommen Wassersportler auf ihre Kosten (Foto: Valentina/Pexels)


Ab Winter 2017/18 fliegt die Airline das sechste Ziel in Nordamerika an

Die israelische Fluggesellschaft EL AL führt ab dem Winter 2017/18 eine neue Verbindung nach Miami ein. Für die alle drei Wochen geflogene Strecke von Tel Aviv in die US-Metropole wird eine Boeing 777-200 eingesetzt. Die bisherigen US-Flüge von EL AL nach New York, Newark, Los Angeles, Boston und Toronto werden durch den neuen Flug nach Miami ergänzt. Flugscheine sind ab Mitte Mai erhältlich.

Die neue Route bietet eine einfache und bequeme Nonstop-Verbindung für Geschäftsreisende und Urlauber aus Israel sowie für die in Miami lebenden Passagiere. Auch der international anerkannte On-Board-Service soll während des Flugs umgesetzt werden. David Maimon, Präsident und CEO von EL AL zeigt sich zufrieden mit dieser Entwicklung: »Ich freue mich bekannt zu geben, dass EL AL nach Miami fliegen wird. Mit der neuen Strecke schaffen wir es, unsere Präsenz in Nordamerika zu erweitern. Dies entspricht unserer Strategie, die Bedeutung der transatlantischen Strecken weiter zu stärken.«

Reisende aus Deutschland können für einen Stopover in Tel Aviv die günstigen Tarife ab Frankfurt und München nutzen. Für den Hin- und Rückflug zahlen sie ab Frankfurt derzeit ab 318 Euro inklusive Steuern und Gebühren. Ab München sind die Flüge ab 298 Euro buchbar. Das Angebot ist bis zum 30. Mai 2017 gültig und wird ab dem 22. Oktober 2017 bis zum 21. März 2018 fortgesetzt. Bei der Reiseplanung nach Tel Aviv unterstützt der Online-Guide von EL AL mit zahlreichen Informationen zu Unterkünften, Ausflügen und Kultur.

(08.05.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018