Delta Air Lines

Neue Strecke ab München nach Detroit

Delta baut ihr Streckennetz aus München in diesem Jahr aus und bietet ihren Gästen zusätzliche Reisemöglichkeiten auch innerhalb der USA sowie darüber hinaus. Ab 27. Mai 2016 startet die ganz neue saisonale Verbindung zwischen München und dem Metropolitan Wayne County Airport in Detroit.

Täglich durchgeführt mit der mit 245 Sitzen ausgestatteten Boeing 767-400ER, bietet der Flug nach Detroit von dort aus insgesamt 113 Anschlussmöglichkeiten, zum Beispiel nach Florida, Las Vegas und Los Angeles.

Alle Delta-Flüge von und nach Deutschland sind mit WLAN ausgestattet und verfügen über horizontale Flat-Bed-Sitze mit direktem Zugang zum Gang für jeden Gast sowie eigens für Delta entworfene Westin Heavenly Inflight-Bettwäsche von den Westin Hotels & Resorts und eine Reihe an regional inspirierten Menüoptionen in der Delta One-Kabine.

Kunden in Delta Comfort+, dem Premium Economy-Produkt von Delta, entspannen mit bis zu zehn Zentimetern mehr Beinfreiheit, fünfzig Prozent mehr Neigungswinkel der Rückenlehne sowie Priority Boarding. Darüber hinaus haben Passagiere aller Buchungsklassen Zugriff auf das On Demand Inflight-Entertainment-System von Delta.

(29.04.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018