Condor

Im Winter 2016/17 wieder direkt nach Saint Lucia

Warum im Winter in die Nähe schweifen, wenn das tropisch Gute liegt so nah? In der Wintersaison 2016/17 fliegt Condor wieder per Direktflug nach Saint Lucia.

Die erste Condor-Boeing 767 wird am Dienstag, 8. November 2016, in Frankfurt abheben, um nach gut 9,5 Stunden nonstop Flugzeit auf Saint Lucia zu landen. Der Winter-Condorflug DE2254 startet mittags – und ist damit gut erreichbar für sämtliche Anschlussflüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rückflug erfolgt ebenfalls dienstags, mit kurzem Zwischenstopp auf Barbados. Letzter Rückflugtermin ist der 25. April 2017.

Über Saint Lucia

Saint Lucia liegt in der östlichen Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Sie ist die zweitgrößte der Windward-Inseln und wird aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt gerne als die „schöne Helena des Westens“ bezeichnet. Zu ihren Naturschönheiten zählen die weltberühmten „Pitons“, zwei Vulkankegel direkt an der Karibischen See und UNESCO-Weltnaturerbe, tropische Regenwälder, heiße Schwefelquellen, Wasserfälle und einer der weltweit wenigen „Drive-in“ Vulkane. Auf dem quirligen Marktplatz der Inselhauptstadt Castries, in den ruhigen Fischerdörfchen entlang der Küste und beim jährlich stattfinden Jazzfestival lässt sich karibische Kultur live erleben. Zudem verfügt Saint Lucia über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit Fünf-Sterne-Hotels, All-inclusive Resorts und charmanten, individuell gestalteten Gästehäusern. Umfangreiche Aktivitäten in den Bereichen Sport, Wellness und Kultur ergänzen das vielfältige Angebot.

(19.02.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018