BMI

Ab März Flüge von Frankfurt nach Småland

Am 1. März 2015 startet die britische Airline BMI regional ihre neue direkte Fluglinie von Frankfurt am Main nach Jönköping in Småland. Elf Mal in der Woche verbinden die Briten das Rhein-Main-Gebiet mit der beliebten Ferienregion in Südschweden: Familien-Ausflüge in die Heimat von Astrid Lindgren, Outdoor-Aktivitäten in der nordischen Natur und Wohlfühl-Wochenenden im Land der Seen und Wälder können ab März von Frankfurt aus täglich außer samstags gestartet werden.

»Die neue Flugverbindung von BMI regional bietet ganz neue Möglichkeiten für Kurztrips nach Småland,« sagt Lena Larsson, die Geschäftsführerin der regionalen Tourismusorganisation »Smålands Turism« für den Bezirk Jönköpings Län im nördlichen Småland. Montags bis freitags gibt es täglich zwei Flüge (vormittags und abends) und sonntags einen Flug am Abend nach Jönköping. Die Stadt mit ihren 100.000 Einwohnern liegt direkt am See Vättern im nördlichen Småland. Das småländische Hochland und der Nationalpark Store Mosse sind naheliegende Reviere für Naturaktivitäten und nur wenige Minuten vom Airport entfernt. »Mit den neuen Direktflügen lohnt sich Småland für ein langes Wochenende zum Wandern oder für andere Naturaktivitäten – und das zu jeder Jahreszeit! Auch die vielen Veranstaltungen in unserer Event-Arena und im Kongress-Zentrum Elmia – zum Beispiel gleich im März die Custom Motor Show – sind mit den neuen Flugverbindungen nun auch interessant für das deutsche Publikum,» sagt Lena Larsson. »Die neuen direkten Linienflüge mit BMI regional sind eine gute Ergänzung zu dem bereits bestehenden Angebot an Charterflügen, die im Sommer von Düsseldorf nach Jönköping angeboten werden.«

(16.01.2015)

© REISE & PREISE 2018