APEX AIRLINES

Neue Fluggesellschaft in Myanmar am Start

Der Touristenboom in Myanmar hat bereits viele Hotelneueröffnungen mit sich gebracht. Nun rüstet auch das Flugwesen auf. Ab Ende des Monats verstärkt die neue Fluggesellschaft APEX Airlines die Luftfahrt in Myanmar.

Der lokale Hybrid Carrier ist einer der ersten im Lande mit dynamischer Preiskalkulation. Inlandsflüge sind ab Ende März 2015 vom Drehkreuz Nay Pyi Taw nach Dawei, Myeik und Yangon geplant. Später sollen auch Bagan, Heho, Kaw Thaung, Kengtung, Mandalay, Myitkyina, Sittwe, Tachileik und Thandwe auf dem Flugplan stehen. Die erste Maschine ist eine ATR 72-600. Bis Oktober 2015 sollen zwei weitere Maschinen hinzukommen. Das junge Unternehmen plant ab 2016 auch internationale Strecken, wie nach Singapur, Kuala Lumpur und Bangkok. Mit einem Airbus A320 sollen künftig auch Destinationen in Bangladesch und Indien bedient werden.

Gebucht werden kann unter anderem online. Die Buchungsbestätigung kommt per E-Mail oder per Kurznachricht auf das Mobiltelefon. Die Internetseite apexairline.com befindet sich allerdings noch im Aufbau. APEX Airlines komplettiert ihren Service mit dem Vielfliegerprogramm “APEX Smart Club”, welches mit Vergünstigungen in lokalen Hotels und Restaurants punkten will.

Der Flughafen in der neuen Hauptstadt Nay Pyi Taw eröffnete im Dezember 2011, verfügt über einen hohen Standard und eine Kapazität für bis zu 3,5 Millionen Passagiere jährlich. Auch das große Potential als MICE-Destination und die Menge an internationalen Hotels veranlassten Khin Soe, Vorsitzender von APEX Airlines, Nay Pyi Taw als Basis der neuen Fluggesellschaft zu wählen. Die Fluglinie ist ein Start-Up-Unternehmen der Apex Firmengruppe.

Die zurzeit neun operierenden Fluggesellschaften in Myanmar sind Air Bagan, Air KBZ, Asian Wings Airlines, FMI Air Charter, Golden Myanmar Airlines, Mann Yadanarpon Airlines, Myanmar Airways International, Myanmar National Airways und Yangon Airways.

(20.03.2015)

© REISE & PREISE 2018