Airport Weeze

Mit neuen Flugzielen in die Wintersaison

Zum Auftakt der Saison gibt es am Niederrhein gleich mehrere Premieren, u.a. auch nach Eilat/Israel (Foto: pixabay.com)


Mit der Umstellung auf die Winterzeit tritt am kommenden Sonntag am Airport Weeze auch der neue Winterflugplan in Kraft.

Ab Montag, dem 30.10. startet zum ersten Mal eine Linienflugverbindung zwischen Weeze und Israel. Europas größte Airline Ryanair fliegt jeweils montags und freitags nach Eilat/Owda, der sonnensicheren und touristisch sehr gut erschlossenen Urlaubsregion am roten Meer.

Tanger und Rabat runden ab der kommenden Woche das Flugprogramm nach Marokko ab. Im Winter sind mit Agadir, Marrakesch, Fez und Nador dann insgesamt sechs Destinationen im Ryanair-Flugprogramm ab Weeze. Mit diesem breiten Zielangebot im Königreich Marokko hat der niederrheinische Flughafen inzwischen ein klares Alleinstellungsmerkmal unter den deutschen Airports.

Hurghada ist weiteres Wintersonnenziel ab Weeze. Die deutsche Small Planet Airlines fliegt diese Verbindung ab dem 2. November wöchentlich für den viertgrößten europäischen Reiseveranstalter FTI.

Die neue Eurowings-Linienflugverbindung zwischen Weeze und München, die seit ihrem Start im Sommer bei Geschäfts- und Privatreisenden eine stetig steigende Nachfrage verzeichnete, wird im Winter mit fünf wöchentlichen Flügen fortgesetzt.

Oradea in Rumänien ist das fünfte neue Winterflugziel ab Weeze. Gleich dreimal wöchentlich startet Ryanair in die 200.000 Einwohner-Stadt direkt an der ungarischen Grenze. Auch Timisoara, die rund 170 km von Oradea gelegene Großstadt, wird im Winter zweimal pro Woche angeflogen.

Ludger van Bebber, Geschäftsführer des Airport Weeze, erklärte: »Unsere Kunden können in diesem Winter unter 27 attraktiven Flugzielen wählen. Dazu zählen fünf zusätzliche Routen, die in dieser Saison neu ab Weeze angeboten werden. Bei unseren deutschen und niederländischen Urlaubern sind besonders Sonnenziele wie die Kanareninseln, Marokko und Israel gefragt, die auch im Winter das volle Sommerferien-Feeling bieten.«

(01.11.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018