Air Berlin

Nonstop von Berlin nach Jersey fliegen

Dass die Kanalinsel Jersey bei deutschen Urlaubern im Trend liegt, spüren auch die Fluggesellschaften. So reagiert airberlin jetzt mit der Aufnahme einer neuen Nonstop-Verbindung auf die Insel: ab Berlin-Tegel, wöchentlich samstags, vom 30. April bis 24. September 2016.

Auf den etablierten Strecken ab Hannover, Düsseldorf, Stuttgart und München bieten airberlin, Eurowings und Lufthansa weiterhin Nonstop-Flüge auf die Kanalinsel an (wöchentlich samstags) sowie gute Umsteige-Verbindungen ab diversen deutschen Flughäfen.

Neben den Linienflügen gibt es mit Germania zudem Charterflüge des Reiseveranstalters Globalis ab Erfurt, Bremen, Dresden, Kassel, Karlsruhe, Lübeck, Friedrichshafen, Düsseldorf und Hannover.

Jersey ist ein Ziel für Inselsehnsüchtige und Naturliebhaber, und mit dem großen Angebot an Direktflügen rückt dieses faszinierende Reiseziel für deutsche Urlauber jetzt noch näher.

Die Insel Jersey im Golf vor der Küste der Normandie gelegen, verbindet aufs Feinste britische mit französischer Lebensart. Die kleine Insel steckt voller Gegensätze und Überraschungen. Genießen Sie ihre landschaftliche Vielfalt auf spektakulären Wanderungen an der Steilküste, ihre traumhaften Strände und eine perfekte Mischung aus idyllischer Natur, Kultur und einer viel gelobten Gourmet Küche mit besten inseleigenen Produkten. Jersey ist eine Destination, die es zu entdecken gilt, und sie ist nicht weiter als zwei Flugstunden entfernt.

Mit der Kampagne www.JerseyEinInseltraum.de können sich Urlauber ab sofort über die Vielfalt Jerseys informieren - und mit etwas Glück auch eine Reise für zwei Personen gewinnen.

(11.02.2016)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2018