THAILAND-FLÜGE

Ab Dezember fliegt Emirates zweimal täglich nach Phuket

Mehr Thailand-Angebot: Ab 1. Dezember 2015 führt Emirates zwei tägliche Flugverbindungen von Dubai zur beliebten thailändischen Urlaubsdestination Phuket durch. Damit verdoppelt die Airline die Anzahl ihrer Flüge auf dieser Strecke und bietet Reisenden aus Deutschland ab Winter 2015 ideale Anschlussverbindungen via Dubai.

Die Entscheidung von Emirates zu dieser Kapazitätserhöhung basiert auf der starken Nachfrage nach Flügen nach Phuket, insbesondere in der Hauptreisezeit im Winter. Bei Emirates-Fluggästen aus Deutschland erfreut sich das Reiseziel Thailand großer Beliebtheit.

Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe: „Indem wir zwei tägliche Flugverbindungen nach Phuket anbieten, reagieren wir auf die starke Nachfrage von Kunden aus Deutschland nach Flügen in den Süden Thailands und bieten Passagieren damit noch mehr Flexibilität für ihre Reiseplanung. Die kontinuierliche Expansion des Phuket International Airport verfolgt das Ziel, die Kapazität des Flughafens zu verdoppeln. Mit unserem Angebot von zwei täglichen Flügen nach Phuket haben wir die Möglichkeit, die Reise- und Tourismusbranche vor Ort noch besser zu unterstützen.“

Volker Greiner ergänzt: „Die Kapazitätserhöhung nach Phuket wird unser bereits bestehendes Thailand-Angebot von sechs täglichen Flügen nach Bangkok und unsere kürzlich bekannt gegebene Codeshare-Vereinbarung mit Bangkok Airways ergänzen, welche optimale Anschlüsse an zahlreiche Städte in Südostasien bietet.“

Emirates-Flug EK396 startet viermal wöchentlich um 22.55 Uhr von Dubai und erreicht Phuket um 08.00 Uhr am darauffolgenden Tag. Der Rückflug EK397 hebt um 09.30 Uhr in der thailändischen Urlaubsdestination ab und landet um 13.20 Uhr in Dubai. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Emirates-Flug EK394 wird dreimal wöchentlich durchgeführt und verlässt Dubai um 20.05 Uhr mit Ankunft in Phuket um 05.10 Uhr am darauffolgenden Tag. Diese Verbindung bietet ideale Anschlüsse für Reisende aus den VAE und dem Nahen und Mittleren Osten. Der Rückflug EK395 startet um 07.10 Uhr in Phuket und erreicht Dubai um 11.00 Uhr. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Die zusätzlichen Verbindungen werden mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER mit acht Privatsuiten in der First Class, 42 Flachbett-Sitzen in der Business Class und 310 großzügigen Sitzplätzen in der Economy Class durchgeführt. In allen Klassen genießen Reisende mehr als 2.000 Unterhaltungskanäle „on demand“ auf dem vielfach ausgezeichneten Entertainmentprogramm ice. Außerdem bietet Emirates seinen Fluggästen großzügige Gepäckbestimmungen mit 30 Kilogramm Freigepäck in der Economy Class, 40 Kilogramm Freigepäck in der Business Class und 50 Kilogramm Freigepäck in der First Class.

Neben seinem Phuket-Angebot bietet Emirates pro Woche 42 Verbindungen von Dubai nach Bangkok an. Ab 1. Dezember 2015 werden vier der sechs täglichen Flüge nach Bangkok mit dem Emirates A380-Flaggschiff durchgeführt. Kürzlich hat die Airline außerdem ein Codeshare-Abkommen mit Bangkok Airways bekannt gegeben.

(24.09.2015)

© REISE & PREISE 2018