BRITISH AIRWAYS

Verbindung vom Flughafen Wien nach London Gatwick neu aufgenommen

Die Premium-Airline British Airways hat mit dem 17. September 2015 die neue Verbindung zwischen dem Flughafen Wien und London Gatwick aufgenommen. Um 19.45 Uhr landete die erste British Airways A319-Maschine aus London Gatwick in Wien. Im Rahmen eines Presseempfangs begrüßten Katja Selle, Regional Commercial Manager Central & East Europe British Airways, und Belina Neumann, Leitung Aviation Marketing & Business Development der Flughafen Wien AG, die neue Direktverbindung.

Der Flughafen im Süden der englischen Hauptstadt wird von British Airways ab sofort täglich außer samstags, jeweils abends angesteuert. Mit Start des Winterflugplans sind vier wöchentliche Abendflüge – jeweils Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag – geplant. Damit erweitert der britische Carrier sein Angebot auf 40 bzw. 38 wöchentliche Verbindungen von Wien nach London. 34 Flüge pro Woche stehen nach London Heathrow zur Auswahl.

Flughafen Wien: British Airways als Wegbegleiter der ersten Stunde

„Seit nunmehr über 60 Jahren werden vom Flughafen Wien aus Passagiere in die ganze Welt befördert. British Airways, eine der traditionsreichsten Airlines der Welt, war von Beginn an Teil der Erfolgsgeschichte und konnte von der ausgezeichneten strategischen Position in Zentraleuropa profitieren“, so Katja Selle, Regional Commercial Manager, Central & East Europe, British Airways. Die 1919 gegründete Fluggesellschaft war bereits acht Jahre vor der offiziellen Inbetriebnahme des Wiener Flughafens vor Ort präsent: Im Jahr 1946 landete die erste zivile Maschine – eine Douglas DC-3 der British European Airways – in Schwechat. Imperial Airways, die später mit British Airways zusammengeschlossen wurde, nahm bereits 1935 Wien in ihren Flugplan auf. Die Reisezeit von London wurde damals mit rund 7,5 Stunden angegeben.

(18.09.2015)

© REISE & PREISE 2018