Eva Air

Ab März 2018 Direktflüge nach Taipeh

Das Fo Guang Shan Buddha Memorial Center in Taiwan (Foto: Bernard Gagnon)


Eva Air erhöht ihre Flugfrequenzen und nimmt mit März 2018 drei Direktflüge zwischen Wien und Taipeh auf.

Die bisherigen vier wöchentlichen Flüge von Wien via Bangkok nach Taipeh bleiben unverändert bestehen. Somit wird die private taiwanesische Fluggesellschaft ab 10. März eine tägliche Verbindung ab Wien anbieten können: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok nach Taipeh und NEU: Montag, Donnerstag und Samstag nonstop nach Taipeh. Der zusätzliche Service soll Geschäfts- und Urlaubsreisenden mehr Flexibilität bieten und die Märkte von Bangkok und Wien weiter stärken.

Die neuen Nonstop-Flüge ab Taoyuan International Airport (TPE) mit der Flugnummer BR65 starten jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 23:30 Uhr und landen am jeweils nächsten Tag um 06:35 Uhr in Wien Schwechat (VIE). Der Rückflug mit der Nummer BR66 verlässt Wien jeweils am Montag, Donnerstag und Samstag um 12:25 Uhr und landet in Taipeh um 07:15 Uhr am nächsten Tag. Der bequeme Nonstop-Service wird den Reisenden mehr Zeit für Geschäftstreffen, Besichtigungen oder Anschlussflüge in andere Destinationen in Europa geben. Mit der frühen Ankunft am Morgen in Taipeh haben wiederum Passagiere aus Ost- und Mitteleuropa ausreichend Zeit für Freizeit und Business in der taiwanesischen Metropole oder für Weiterflüge mit EVA AIR nach Nordost- und Südostasien, Hongkong, Macau und 25 Destinationen in Festland China.

EVA AIR wird die Strecke weiterhin mit einer modernen Boeing 777-300ER in Drei-Klassen-Konfiguration – mit Economy, Elite und Royal Laurel Class – bedienen. In allen drei Klassen erwartet Fluggäste Eva Airs 5-Sterne-Service, WiFi, ausgezeichnete Speisen sowie in Economy und Elite Class großzügige Sitzabstände und einen Hauch von Luxus in der Royal Laurel Class.

Buchungen der neuen EVA AIR Nonstop-Flüge zwischen Taipeh und Wien sind ab sofort möglich.

(11.10.2017)

Diesen Beitrag teilen
© REISE & PREISE 2017